Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Installationsanleitung Evolution3 BenchTop – Montage und Kalibrierung

WICHTIG: Die Lift-and-Hover-Hebel (Teil B) sind in Öffnungen an beiden Enden der Schneidstange befestigt und müssen unbedingt in der richtigen Richtung angebracht werden, da sie beim Anziehen sonst den internen Mechanismus beschädigen können.

Stellen Sie sicher, dass die flache Seite des Hebels zur Mitte des Geräts zeigt.


Führen Sie den Griff zwischen dem Körper der Schneidstange und der Stahlplatte ein, die in der Öffnung zu sehen ist.

TIPP: Sie können den 3-mm-Inbusschlüssel verwenden, um die Stahlplatte in der Öffnung zu verschieben, wenn Sie Schwierigkeiten beim Einsetzen des Griffs haben.


Führen Sie den 5-mm-Inbusschlüssel ihn in den markierten Bereich ein. Vollständig anziehen.

Bitte fest anziehen.

Wiederholen Sie diese Schritte am anderen Ende und stellen Sie sicher, dass die flache Seite des Hebels zur Mitte des Schneidegeräts zeigt und der Griff zwischen dem Körper der Schneidstange und der Stahlplatte eingefügt ist. Ziehen Sie die Befestigungsschraube fest an.

Ziehen und entfernen Sie den Endanschlag.


Schieben Sie den Schneidkopf nach rechts.


Heben Sie die Schneidstange vorsichtig an, um den Schneidkopf zu entfernen, und bringen Sie dann den Endanschlag wieder an.

Lösen Sie den markierten Knopf, um die magnetische Klingenspannplatte zu entfernen.


Ziehen Sie die magnetische Klingenspannplatte vom Schneidkopf ab.


Führen Sie eine Grafikklinge ein und stellen Sie sicher, dass sie in die richtige Richtung für die gewünschte Schneidrichtung zeigt. Stecken Sie den kleinen Stift in das Loch an der Oberseite der Klinge und richten Sie sie an der Kante der Spannplatte aus.


Bringen Sie die Klingenspannplatte wieder am Klingenhalter an. Ziehen Sie sie jedoch erst dann ganz fest an, wenn die Klingentiefe eingestellt ist (schauen Sie sich an, wie Sie die Klingentiefe einstellen>).

Wiederholen Sie den Vorgang ggf. mit dem anderen Klingenhalter.

Legen Sie ein Stück A4-Papier an einem Ende unter die Schneidstange und drücken Sie den Hebel von sich weg, um die Schneidstange vollständig abzusenken. Testen Sie, ob das Papier fest eingeklemmt ist, indem Sie versuchen, es zu bewegen.


Wiederholen Sie den Vorgang über die gesamte Länge des BenchTop und notieren Sie sich die Stellen, an denen sich das Papier bewegt, wenn Sie daran ziehen.

HINWEIS: Wenn das BenchTop das Papier über die gesamte Länge einklemmt und keine Bewegung festzustellen ist, gelten die nächsten Schritte nicht für Sie, siehe Ausrichten der Klinge in der Schneidnut >


Legen Sie an den Stellen, an denen sich das Papier bewegt, nacheinander weitere Blätter ein, bis der Schneidstange sie einklemmt.


Wenn die Schneidstange alle Blätter zu Ihrer Zufriedenheit einklemmt, lassen Sie sie an ihrem Platz.


Bewegen Sie die Schneidstange von der Grundplatte weg und lassen Sie das Papier in Position.

Gehen Sie beim Anheben vorsichtig vor.

Entfernen Sie mit dem Posidrive-Schraubendreher die Schrauben aus der Grundplatte.


Schieben Sie die Papierstapel an den erforderlichen Stellen unter die Grundplatte und achten Sie darauf, dass die Grundplatte unter den Schraubenlöchern vollständig unterstützt wird.


Befestigen Sie die Grundplatte mit dem Posidrive-Schraubendreher wieder in ihrer Position oben auf dem Papier.


Schneiden Sie mit einem Cuttermesser vorsichtig das überschüssige Papier an beiden Seiten der Grundplatte ab.

WICHTIG: Die Verwendung von scharfen Klingen kann gefährlich sein, seien Sie besonders vorsichtig.


Heben Sie die Schneidstange mit 2 Personen wieder in die Position über der Grundplatte.

Gehen Sie beim Anheben vorsichtig vor.

Wiederholen Sie die Überprüfung der Klemmwirkung über die gesamte Länge der Schneidstange und nehmen Sie ggf. weitere Einstellungen vor, bis das Papier über die gesamte Länge der Schneidstange eingeklemmt ist.

Ziehen und entfernen Sie den Endanschlag.


Bringen Sie den Schneidkopf an und schieben Sie ihn nach links.


Ersetzen Sie immer den Endanschlag.


Um die Schnitttiefe einzustellen, lösen Sie den Knopf „A“ um eine halbe bis ganze Umdrehung. Bewegen Sie den Knopf „B“, um die Klinge auf die minimale Schnitttiefe einzustellen. Ziehen Sie den Knopf „A“ fest, um die Klinge in ihrer Position zu fixieren.


Drücken Sie die Klinge an einem Ende des Schneidegeräts herunter und vergewissern Sie sich, dass sich die Klinge in der Mitte der Schneidnut befindet. Bewegen Sie die Schneidstange anderenfalls vor oder zurück, um dies zu erreichen.

Wiederholen Sie den Vorgang am anderen Ende des BenchTop.


Drücken Sie dann die Klinge herunter und schieben Sie die doppelte Grafikklinge langsam entlang der gesamten Länge des Geräts, wobei Sie darauf achten müssen, dass sich die Schneidstange nicht aus der Position bewegt.

Achten Sie genau auf die Schneidnut, um sicherzustellen, dass die Klinge nicht mit der Kante in Kontakt kommt.


HINWEIS: Sie werden feststellen, dass die Vorderkante der Grundplatte nicht perfekt mit der Vorderkante der Schneidstange übereinstimmt. Dies hat keinen Einfluss auf die Funktionalität Ihres BenchTop-Schneidegeräts.

An jedem Ende der Schneidstange befinden sich 2 Befestigungslöcher.


Befestigen Sie das BenchTop mit einem Posidrive-Schraubendreher und Teil C.

Stellen Sie die markierte Mutter mit einem 8-mm-Schraubenschlüssel so ein, dass die Schneidstange optimal über der Grundplatte gehalten wird oder schwebt.


Lösen Sie die Mutter ein wenig, heben Sie die Schneidstange mit dem Hebel an und lassen Sie den Hebel vorsichtig los. Die Schneidstange sollte sich auf die Grundplatte senken. Lösen Sie anderenfalls die Mutter ein wenig mehr.


Heben Sie die Schneidstange an und ziehen Sie die Mutter leicht an, bis die Schneidstange nicht mehr herunterfallen kann.


Bewegen Sie den Hebel in kleinen Bewegungen zu sich hin. Sollte die Schneidstange dabei herunterfallen, ziehen Sie die Einstellmutter ein wenig an und versuchen Sie es erneut.