Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Austausch einer gebrochenen Rückholfeder des SteelTrak-Schneidkopfes

Vor Arbeitsbeginn

Prüfen Sie vor Beginn der Arbeiten, ob das Schneidegerät fest an der Wand oder am freistehenden Ständer befestigt ist und ob Sie die folgenden Werkzeuge zur Hand haben:

  • 4-mm-Inbusschlüssel (Sechskantschlüssel)

1. Den Kopf in die Ruheposition bringen und die gebrochene Feder entfernen

Stellen Sie sicher, dass sich der Schneidkopf in seiner Ruheposition befindet und nicht von der Ratsche nach vorne geschoben und gehalten wird. Wenn die schwarze Plastikschutzvorrichtung entfernt wird, ist der Zugang leichter.

Achten Sie beim Entfernen des Federankers darauf, die Unterlegscheibe zwischen dem Federanker und der Hauptaluminiumplatte nicht fallen zu lassen.

 

2. Feder austauschen

Drehen Sie die Feder auf den Federanker und dann in die Bohrungen auf der Schwenkarmplatte.

 

3. Federanker wieder befestigen

Bringen Sie den Federanker wieder an und stellen Sie sicher, dass die Unterlegscheibe wieder zwischen dem Federanker und der Hauptaluminiumplatte eingeführt wird. Führen Sie die Schraube mit dem 4-mm-Inbusschlüssel in einem Winkel zur Bohrung, drücken Sie sie vorsichtig in die Bohrung und bringen Sie sie senkrecht zur Aluminiumplatte, um das Gewinde auszurichten. Schrauben Sie die Schraube dann hinein. Ziehen Sie die Schraube zu diesem Zeitpunkt noch nicht vollständig an.

 

4. Schraube vollständig anziehen

Schieben Sie den Schwenkarm bis zur vollständigen Reichweite der Ratsche nach vorne und ziehen Sie dann die Schraube vollständig an.

Fanden Sie dies nützlich?

Ja / Nee