Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Austauschen der Rückholfeder des Vertikalschneidegeräts beim Ultimat Futura

Bevor Sie beginnen

Bevor Sie mit den Arbeiten beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie über die folgende Ausrüstung verfügen

  • 10-mm-Schraubenschlüssel
  • Ein Stück Pappe

1. Bereiten Sie den Ausbau der Schrägklingenkassette und des Schnittanfangsarms vor.

Entfernen Sie die Schrägklingenkassette und den Schnittanfangsarm, legen Sie dann ein Stück Pappkarton unter die Schneidstange und drehen Sie diese um eine Vierteldrehung, sodass der Vertikalklingenhalter nach oben zeigt.

 

 

2. Entfernen Sie die Klingenkassette und die Klemmschraube.

Entfernen Sie die Klingenkassette und die Klingenklemmschraube und entfernen Sie mit einem 10-mm-Schraubenschlüssel die Mutter und die gewölbte Unterlegscheibe

 

3. Entfernen Sie den Klingenhalter.

Entfernen Sie den Klingenhalter und achten Sie darauf, dass keine Lagerteile von der Unterseite herunterfallen.

4. Entfernen Sie die Unterlegscheiben und suchen Sie die Feder.

Entfernen Sie die Lagerscheiben, die sich noch auf dem Gleitblock (A) befinden, und achten Sie auf die Position der Feder und darauf, wie ihre kurzen (B) und langen (C) Schenkel in die Aussparung passen.

 

5. Setzen Sie die neue Feder ein.

Setzen Sie die neue Feder ein und achten Sie darauf, dass der kleine Schenkel wie abgebildet in den untersten Schlitz gesteckt wird. Setzen Sie nun die Lagerteile auf den Sechskant-Wellensockel und überprüfen Sie, ob sie frei von Ablagerungen und Korrosion sind. Wenn sie trocken sind, schmieren Sie sie mit Vaseline oder einem guten Schmiermittel auf Lithiumbasis

 

6. Bringen Sie die Unterlegscheiben und Lager wieder an.

Setzen Sie eine Druckscheibe ein, dann das Drucklager, dann eine weitere Druckscheibe. Heben Sie schließlich das lange Ende (A) der Feder wie abgebildet gerade aus dem Schlitz heraus. Dadurch werden die Lagerteile leicht angehoben

 

7. Bringen Sie den Klingenhalter wieder an.

Setzen Sie den Klingenhalter in einem erhöhten Winkel auf die Welle und schieben Sie ihn die Welle hinunter, bis der Schraubenkopf auf der Rückseite des Klingenhalters den langen Schenkel der Feder aufnimmt.

Drehen Sie den Klingenhalter in seine normale Ruheposition und schieben Sie ihn ganz auf die Welle. Prüfen Sie, ob das äußere Lager noch richtig in seiner Aussparung sitzt.

Überprüfen Sie außerdem, ob die Lagerteile in ihre ursprüngliche Position zurückgekehrt sind und plan aufliegen. Prüfen Sie die Drehung des Messerhalters, setzen Sie die gewölbte Scheibe wieder auf die Welle, sodass sie wie abgebildet nach oben gewölbt ist.

Ziehen Sie die Mutter nur so weit an, bis das seitliche Spiel beseitigt ist; ziehen Sie sie nicht zu fest an, da dies die Lager beschädigen kann.

 

Fanden Sie dies nützlich?

Ja / Nee