Search
Generic filters
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in excerpt

So tauschen Sie die Revolverkopfbaugruppe am Excalibur 5000 aus

Dazu benötigen Sie die Revolverkopfbaugruppe des Excalibur 5000 >

Benötigte Werkzeuge:

  • 4-mm-Inbusschlüssel
  • 17-mm-Gabelschlüssel/Schraubenschlüssel
  • Vaseline  oder Lithiumfett

So gehen Sie vor

  • Entfernen Sie alle Klingen aus dem vorhandenen Revolver.

  • Entfernen Sie mit dem 4-mm-Inbusschlüssel die mittige Schraube aus dem Griff und lösen Sie dabei Distanzstück und Feder.

  • Entfernen Sie den Revolverkopf. 

  • Entfernen Sie die selbstsichernde Mutter mit dem 17-mm-Schraubenschlüssel

  • Entfernen Sie Revolverkopf, große Unterlegscheibe, Drucklager und Lagerplatte von der Welle.

  • Reinigen Sie große Unterlegscheibe, Drucklager und Lagerplatte und tragen Sie Vaseline oder Lithiumfett nur auf Drucklager und große Unterlegscheibe auf, dann legen Sie sie beiseite.  Prüfen Sie, ob dieWelle fest im Gussteil sitzt. 
  • Wenn sich die Welle bewegt,  muss der Schneidkopf von der Schneidstange entfernt werden, um die Schraube im hinteren Ende der Welle freizulegen.

  • Lösen Sie die drei Schrauben, die die beiden Hälften des Revolvers zusammenhalten, mit dem 4-mm-Inbusschlüssel um eine Umdrehung.

  • Montieren Sie Lagerplatte, Drucklager, große Unterlegscheibe, Revolverkopf und selbstsichernde Mutter wieder an der Welle, aber ziehen Sie die Mutter nicht ganz fest.  Bewegen/drehen Sie denRevolverkopf in alle Richtungen (mit Ausnahme der normalen Rotationsbewegung) und ziehen Sie gleichzeitig die Mutter an, bis jede Bewegung verschwindet, aber nicht zu fest.  Weitere kleine Anpassungen können später vorgenommen werden.
  • Setzen Sie den Revolverkopfgriff wieder auf, drücken Sie den Seitenstift durch dasovale Loch im Revolverkopf,  setzen Sie Feder,Distanzstück  und Schraube wieder ein und ziehen Sie siemit dem Inbusschlüssel fest.
  • Überprüfen Sie mit dem Revolverkopfgriff, ob alle drei Revolverkopfpositionen gewählt undverriegelt werden können.  Ziehen Sie diedrei  Revolverkopfschrauben mit dem 4-mm-Inbusschlüssel fest und testen Sie erneut.

Fanden Sie dies nützlich?

Ja / Nee